Der Stil, der in der Wing Chun Pai Bad Salzungen vermittelt wird, ist der, der Close Range Combat Academy.

Begründer dieses weltweit agierenden Netzwerkes aus Wing Chun Schulen ist Dai Seefoo Randy Williams. SeeFoo Williams (“The Seef”) hat in vielen Ländern auf allen Kontinenten (außer der Antarktis) Wissbegierigen sein Wing Chun Wissen und seine Lehren unterrichtet. See Foo Williams gründete 1972 seine erste Schule und unterstützte seine Privatschüler eigene Schulen zu eröffnen. So gründete sich 1988 die Close Range Combat Academy mit Vertretungen in 15 Ländern.

Auch veröffentlichte “The Seef” zwei Buchreihen und eine umfassende Video- und später DVD-Mediathek mit seinem Fachwissen. In allen seinen Medien wird auf sehr anschauliche Art und Weise das C.R.C.A. Wing Chun erläutert.

C.R.C.A. Wing Chun ist eine Kombination, die von Dai See Foo Williams aus den Lehren seiner Lehrer und seinen eigenen Auslegungen und Ideen, die er stehts nach allen traditionellen Wing Chun Prinzipien entwickelt hat. Dabei achtet “The Seef” stets auf die Praktikabilität der Anwendungen. Die C.R.C.A. Wing Chun Anwendungen sind möglichst effektiv, und dabei einfach und in mehreren Situationen anwendbar.

C.R.C.A. Wing Chun basiert auf der Zahl 8, die im chinesischen Sinne für Erfolg steht. So gibt es jeweils 8 Blöcke, 8 Fauststöße, 8 Handflächenangriffe, 8 sogenannte zusätzliche Angriffe, 8 Schritte, 8 Tritte. Ein weiterer wichtiger Aspekt sind die Formen, wobei es zwar nicht so viele gibt, wie in anderen Kung Fu Stilen, dafür sind sie mit jeweils 108 Bewegungen ziemlich umfangreich. Anders als in anderen Kampfsystemen sind die Formen im Wing Chun aber keine Scheingefechte, sondern viel mehr Technikspeicher und Ideengeber.

Ausführliche Informationen bekommt jede(r) Interessent(in) gerne bei einem unverbindlichen Probetraining, oder Kennenlernen.

Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie weiterhin unsere Seite nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookie Nutzung.